wohnwagenreise durch südschweden

fischmenue direkt beim schwedenfischer
fischmenue direkt beim schwedenfischer

im sommer 2010 gings mit dem wohnwagengespann vom zürichsee zu einer rundreise durch südschweden. 2 stationen bis hoch nach flensburg. dann über die kleine brücke nach dänemark und über "die brücke" rüber nach schweden. (überfahrt für das gespann 130,- euro einmalige überfahrt). spät abends fanden wir keinen campingplatz mehr und landetem im hafen von ystad. im seglerestaurand bekammen wir schlüssel zu wc und duschanlagen und konnten auf der platzmitte strom für unseren wohnwagen beziehen. toll so direkt am wasser. die weitere reise ging erst nach ähus die ortschaft mit der riesengrosse getränkefabrik. hier wird der schwedische wodka mit namen "absolut" produziert. über mönsteras gings bis kurz vor stockholm und dann ins landesinnere. besuche im freizeitpark "astret lindgren world" waren auch ohne kinder ein erlebniss. hier werden auf der fläche einer kleinstadt in vielen seperaten naturbühnen die ganzen geschichten von astret lindgren von schauspielern aufgeführt. jeder themenpark hat eine eigene naturbühne und davor einen riesigen kinderwagenparkplatz. mehrere tage verbrachten wir auf dem inselcampingplatz "bolmsö" und feierten dort mit der gesamten inselbevölkerung auf der gemeindewiese vor dem campingplatz das "midsommerfest". livemusik auf einem heuwagen, kinderspiele und tanz den ganzen tag mit köstlicher verpflegung. toll. den abschluss machten wir drei tage lang in malmö. eine tolle stadt die man länger erleben sollte. aber 4 wochen ferien und über 4000 km fahrt gehen zu ende und mit zwei weiten zwischenstops gings zurück an den zürichsee. schweden wir kommen sicher wieder.