als gelernter kirchenorgelbauer bin ich in den 70 ziger jahren von köln nach rapperswil ausgewandert. Seit den 80 zigern eingebürgert und mit einer schweizerin verheiratet. 2 erwachsene söhne und nach 30 jähriger tätigkeit als materialwart der feuerwehr in einer ortschaft am zürichsee seit ende 2015 im vorzeitigen ruhestand. neben den reisen mit unserem wohnwagen durch ganz europa, fotographiere ich hobbymässig mit meiner

canon power shot G1 mark III. 

wandern, schwimmen, hündelen, velofahren und petanque spielen sind weitere hobbys die bei mir als "rentner" keine langeweile aufkommen lassen.

zu alle dem gehört selbstverständlich das ständige, genussvolle pfeiferauchen.

die neu "gewonnene" freiheit nutze ich weiterhin auch bei  spaziergängen die ich fast 30 jahre lang mit diversen eigenen hunden unternommen habe.

heute aber betreue ich nur noch einige wenige gasthunde

kurzzeitig und kurzfristig und musste leider meinen

zeitintensiven services der ausgedehnten hundebetreuung

alters + gesundheitshalber stark reduzieren.

 

                                                                          grüsse helmut riemers

 

 

 

Über mich

bea und helmut mit "sloty",auf dem weg nach helgoland
bea und helmut mit "sloty",auf dem weg nach helgoland